Networking in Google Cloud Platform (NGCP) Online

Total time
Location
Online
Starting date and place

Networking in Google Cloud Platform (NGCP) Online

Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH
Logo Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH
Provider rating: starstarstarstarstar_half 8.9 Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH has an average rating of 8.9 (out of 32 reviews)

Need more information? Get more details on the site of the provider.

Starting dates and places

computer Online: Online Training
2 Sep 2024 until 3 Sep 2024
computer Online: Online Training
21 Nov 2024 until 22 Nov 2024

Description

Voraussetzungen

  • Google Cloud Fundamentals: Core Infrastructure (GCF-CI) Kurs (oder gleichwertige Erfahrung)
  • Netzwerkgrundlagen in Google Cloud Quest (oder gleichwertige Erfahrung)
  • Vorwissen über das 7-Schichten-OSI-Modell
  • Vorkenntnisse der IPv4-Adressierung
  • Frühere Erfahrungen mit der Verwaltung von IPv4-Routen

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an die folgenden Teilnehmer:

  • Netzwerktechniker und -administratoren, die die Google Cloud-Konsole verwenden oder dies planen
  • Personen, die sich mit softwaredefinierten Netzwerklösungen in der Cloud vertraut machen möchten.

Detaillierter Kursinhalt

Modul 1: Grundlagen der VPC-Vernetzung

Themen:

  • Überblick über VPC-Netzwerke
  • IPv6-Adressierung

Read the complete description

Frequently asked questions

There are no frequently asked questions yet. If you have any more questions or need help, contact our customer service.

Didn't find what you were looking for? See also: Professional Networking, Cloud Computing, CompTIA A+ / Network+ / Security+, IT Security, and Cisco.

Voraussetzungen

  • Google Cloud Fundamentals: Core Infrastructure (GCF-CI) Kurs (oder gleichwertige Erfahrung)
  • Netzwerkgrundlagen in Google Cloud Quest (oder gleichwertige Erfahrung)
  • Vorwissen über das 7-Schichten-OSI-Modell
  • Vorkenntnisse der IPv4-Adressierung
  • Frühere Erfahrungen mit der Verwaltung von IPv4-Routen

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an die folgenden Teilnehmer:

  • Netzwerktechniker und -administratoren, die die Google Cloud-Konsole verwenden oder dies planen
  • Personen, die sich mit softwaredefinierten Netzwerklösungen in der Cloud vertraut machen möchten.

Detaillierter Kursinhalt

Modul 1: Grundlagen der VPC-Vernetzung

Themen:

  • Überblick über VPC-Netzwerke
  • IPv6-Adressierung
  • Routen und Routenpräferenzen
  • Bring deine eigene IP (BYOIP)
  • Mehrere Netzwerkschnittstellen
  • Cloud DNS-Richtlinien

Überblick:

  • Erstellen und konfigurieren Sie VPC-Netzwerke und Subnetze.
  • Erstellen und konfigurieren Sie mehrere Netzwerkschnittstellen.
  • Erstellen und Konfigurieren von DNS-Richtlinien.
  • Erstellen Sie VMs, die eine IPv6-Adresse haben.
  • Erstellen von Compute Engine-Instanzen mit mehreren virtuellen Netzwerkschnittstellen

Modul 2: Kontrolle des Zugriffs auf VPC-Netzwerke

Themen:

  • Identitäts- und Zugriffsmanagement (IAM)-Rollen
  • Politische Zwänge
  • Firewall-Regeln

Überblick:

  • Beschreiben Sie, wie sich IAM-Richtlinien auf den VPC-Netzwerkzugriff auswirken.
  • Erstellen und Verwenden von Dienstkonten zur Kontrolle des Zugriffs auf Netzwerkressourcen.
  • Steuern Sie den Zugriff auf Compute Engine-Instanzen mit Tag-basierten Firewall-Regeln.

Modul 3: Gemeinsame Nutzung von Netzwerken in Projekten

Themen:

  • Gemeinsame VPC
  • VPC-Netzwerk-Peering

Zielsetzungen:

  • Beschreiben Sie die verschiedenen Möglichkeiten zur gemeinsamen Nutzung von VPC-Netzwerken, die in Google Cloud verfügbar sind.
  • Erkennen Sie, wann Sie Shared VPC und wann Sie VPC Network Peering verwenden sollten.
  • Konfigurieren Sie Peering zwischen nicht verbundenen VPC-Netzwerken.

Modul 4: Lastausgleich

Themen:

  • Übersicht über den Lastausgleich
  • Hybrider Lastausgleich
  • Verkehrsmanagement
  • Interne TCP/UDP-Lastverteiler als nächste Anlaufstellen
  • Cloud CDN

Zielsetzungen:

  • Erstellen Sie einen Load Balancer.
  • Beschreiben Sie, wo Sie den hybriden Lastausgleich einsetzen können.
  • Beschreiben Sie die Vorteile der Verwendung eines internen TCP/UDP-Load-Balancers als externen Next Hop.
  • Aktivieren und verwenden Sie Cloud CDN.
  • Konfigurieren der Verkehrsverwaltung

Modul 5: Hybride Konnektivität

Themen:

  • Cloud-Zusammenschaltung
  • Cloud VPN
  • Beeinflussung der Auswahl des besten Weges
  • Zentrum für Netzwerkkonnektivität

Überblick:

  • Beschreiben Sie, wie Dedicated Interconnect und Partner Interconnect verwendet werden und worin ihre Unterschiede bestehen.
  • Bestimmen Sie, welches Cloud Interconnect-Produkt für einen bestimmten Anwendungsfall am besten geeignet ist.
  • Erstellen Sie eine Verbindung über ein VPN mit Cloud Router.
  • Beschreiben Sie, wie Sie das Network Connectivity Center zur Konfiguration der Konnektivität verwenden.

Modul 6: Private Verbindungsoptionen

Themen:

  • Übersicht über den privaten Zugang
  • Privater Google-Zugang
  • Privater Dienst verbinden
  • Zugang zu privaten Dienstleistungen
  • Wolke NAT

Überblick:

  • Bestimmen Sie, welche private Verbindungsoption für einen bestimmten Anwendungsfall erforderlich ist.
  • Konfigurieren Sie Private Google Access, um den Zugriff auf Google Cloud-Dienste von VM-Instanzen mit ausschließlich internen IP-Adressen zu ermöglichen.
  • Beschreiben Sie Private Service Connect und seine Anwendungsfälle.
  • Beschreiben Sie den Zugang zu privaten Diensten und seine Anwendungsfälle.
  • Konfigurieren Sie Cloud NAT, um Ihren Instanzen ohne öffentliche IP-Adressen Zugang zum Internet zu verschaffen.

Modul 7: Netzabrechnung und Preisgestaltung

Themen:

  • Preisgestaltung bei der Vernetzung
  • Netzdienst-Ebenen
  • Rechnungsstellung

Zielsetzungen:

  • Erkennen Sie, wie Netzwerkfunktionen abgerechnet werden.
  • Optimieren Sie Ihre Ausgaben mit Hilfe von Netzwerk-Service-Tiers.
  • Vergleich und Gegenüberstellung der Netzdienstebenen.
  • Beschreiben Sie, wie Etiketten verwendet werden, um die Netzwerkausgaben zu verstehen.

Modul 8: Netzwerküberwachung und Fehlerbehebung

Themen:

  • Überwachung
  • Protokollierung

Zielsetzungen:

  • Konfigurieren Sie Betriebszeitprüfungen, Alarmierungsrichtlinien und Diagramme für Ihre Netzwerkdienste.
  • Verwenden Sie VPC Flow Logs, um das Verhalten des Netzwerkverkehrs zu protokollieren und zu analysieren.
There are no reviews yet.

Share your review

Do you have experience with this course? Submit your review and help other people make the right choice. As a thank you for your effort we will donate $1.- to Stichting Edukans.

There are no frequently asked questions yet. If you have any more questions or need help, contact our customer service.