Developing Applications with Google Cloud Platform (DAGCP) Online

Total time
Location
Online
Starting date and place

Developing Applications with Google Cloud Platform (DAGCP) Online

Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH
Logo Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH
Provider rating: starstarstarstarstar_half 8.8 Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH has an average rating of 8.8 (out of 26 reviews)

Need more information? Get more details on the site of the provider.

Starting dates and places

computer Online: Online Training
20 Feb 2023 until 22 Feb 2023
computer Online: Online Training
15 May 2023 until 17 May 2023
computer Online: Online Training
27 Jul 2023 until 29 Jul 2023
computer Online: Online Training
25 Sep 2023 until 27 Sep 2023

Description

Kursinhalt

  • Modul 1: Best Practices für die Anwendungsentwicklung
  • Modul 2: Google Cloud Client-Bibliotheken, Google Cloud SDK und Google Firebase SDK
  • Modul 3: Übersicht zu den Optionen der Datenspeicherung
  • Modul 4: Best Practices für die Verwendung von Google Cloud Datastore
  • Modul 5: Operationen an Buckets und Objekten ausführen
  • Modul 6: Best Practices für die Verwendung von Google Cloud Storage
  • Modul 7: Umgang mit Authentifizierung und Autorisierung
  • Modul 8: Mit Google Cloud Pub/Sub Komponenten Ihrer Anwendung integrieren
  • Modul 9: Intelligente Funktionen zu Ihrer Anwendung hinzufügen
  • Modul 10: Google Cloud-Funktionen für die ereignisgesteuerte Verarbeitung verwenden
  • Modul 11: APIs mit Goog…

Read the complete description

Frequently asked questions

There are no frequently asked questions yet. If you have any more questions or need help, contact our customer service.

Kursinhalt

  • Modul 1: Best Practices für die Anwendungsentwicklung
  • Modul 2: Google Cloud Client-Bibliotheken, Google Cloud SDK und Google Firebase SDK
  • Modul 3: Übersicht zu den Optionen der Datenspeicherung
  • Modul 4: Best Practices für die Verwendung von Google Cloud Datastore
  • Modul 5: Operationen an Buckets und Objekten ausführen
  • Modul 6: Best Practices für die Verwendung von Google Cloud Storage
  • Modul 7: Umgang mit Authentifizierung und Autorisierung
  • Modul 8: Mit Google Cloud Pub/Sub Komponenten Ihrer Anwendung integrieren
  • Modul 9: Intelligente Funktionen zu Ihrer Anwendung hinzufügen
  • Modul 10: Google Cloud-Funktionen für die ereignisgesteuerte Verarbeitung verwenden
  • Modul 11: APIs mit Google Cloud Endpoints verwalten
  • Modul 12: Anwendung mit Google Cloud Build, Google Cloud Container Registry und Google Cloud Deployment Manager bereitstellen
  • Modul 13: Ausführungsumgebungen für Ihre Anwendung
  • Modul 14: Fehlerbehebung, Monitoring und Leistungsanpassung mit Google Stackdriver

Voraussetzungen

Für maximale Lernerfolge sollten die Teilnehmer folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Kenntnis der Google Cloud Platform Fundamentals oder entsprechende Kenntnisse
  • Grundkenntnisse in Node.js
  • Grundkenntnisse zu Befehlszeilentools und Linux-Betriebssystemumgebungen

Zielgruppe

Anwendungsentwickler, die Cloudanwendungen erstellen oder bestehende Anwendungen für die Ausführung auf der Google Cloud Platform neu gestalten möchten

Detaillierter Kursinhalt

Modul 1: Best Practices für die Anwendungsentwicklung

  • Code- und Umgebungsmanagement
  • Sichere, skalierbare, zuverlässige und lose verknüpfte Komponenten und Mikrodienste entwerfen und entwickeln
  • Kontinuierliche Integration und Bereitstellung
  • Anwendungen für die Cloud neu gestalten

Modul 2: Google Cloud Client-Bibliotheken, Google Cloud SDK und Google Firebase SDK

  • Google Cloud-Clientbibliotheken, Google Cloud SDK und Google Firebase SDK einrichten und verwenden
  • Lab: Google-Clientbibliotheken, Google Cloud SDK und Firebase SDK auf einer Linux-Instanz einrichten und Anmeldedaten konfigurieren

Modul 3: Übersicht zu den Optionen der Datenspeicherung

  • Überblick über Optionen zum Speichern von Anwendungsdaten
  • Anwendungsfälle für Google Cloud Storage, Google Cloud Datastore, Cloud Bigtable, Google Cloud SQL und Cloud Spanner

Modul 4: Best Practices für die Verwendung von Google Cloud Datastore

  • Best Practices in Bezug auf:
    • Abfragen
    • Integrierte und zusammengesetzte Indexe
    • Hinzufügen und Löschen von Daten (Batchvorgänge)
    • Transaktionen
    • Fehlerbehandlung
  • Bulk-Upload von Daten in Cloud Datastore mithilfe von Google Cloud Dataflow
  • Lab: Anwendungsdaten in Cloud Datastore speichern

Modul 5: Operationen an Buckets und Objekten ausführen

  • An Buckets und Objekten ausführbare Vorgänge
  • Konsistenzmodell
  • Fehlerbehandlung

Modul 6: Best Practices für die Verwendung von Google Cloud Storage

  • Buckets für statische Websites und andere Verwendungen benennen
  • Objekte benennen (aus Perspektive der Zugriffsverteilung)
  • Hinweise zur Leistung
  • CORS-Konfiguration für einen Bucket einrichten und Fehlerbehebung durchführen
  • Lab: Dateien in Cloud Storage speichern

Modul 7: Umgang mit Authentifizierung und Autorisierung

  • IAM-Rollen (Cloud Identity and Access Management) und Dienstkonten
  • Nutzerauthentifizierung mithilfe von Firebase Authentication
  • Nutzerauthentifizierung und -autorisierung mithilfe von Cloud Identity-Aware Proxy
  • Lab: Nutzer mithilfe von Firebase Authentication authentifizieren

Modul 8: Mit Google Cloud Pub/Sub Komponenten Ihrer Anwendung integrieren

  • Themen, Publisher und Abonnenten
  • Pull- und Push-Abonnements
  • Anwendungsfälle für Cloud Pub/Sub
  • Lab: Back-End-Dienst zum Verarbeiten von Nachrichten in einer Nachrichtenwarteschlange entwickeln

Modul 9: Intelligente Funktionen zu Ihrer Anwendung hinzufügen

  • Überblick über vortrainierte ML-APIs wie Cloud Vision API und Cloud Natural Language Processing API

Modul 10: Google Cloud-Funktionen für die ereignisgesteuerte Verarbeitung verwenden

  • Grundlegende Konzepte wie Trigger, Hintergrundfunktionen, HTTP-Funktionen
  • Anwendungsfälle
  • Funktionen entwickeln und bereitstellen
  • Logging, Fehlerberichte und Monitoring

Modul 11: APIs mit Google Cloud Endpoints verwalten

  • Open API-Bereitstellungskonfigurationen
  • Lab: API für Ihre Anwendung bereitstellen

Modul 12: Anwendung mit Google Cloud Build, Google Cloud Container Registry und Google Cloud Deployment Manager bereitstellen

  • Container-Images erstellen und speichern
  • Wiederholbare Bereitstellungen mit Bereitstellungskonfiguration und Vorlagen
  • Lab: Deployment Manager zum Bereitstellen einer Webanwendung in den flexiblen Test- und Produktionsumgebungen von Google App Engine

Modul 13: Ausführungsumgebungen für Ihre Anwendung

  • Hinweise zum Auswählen einer Ausführungsumgebung für Ihre Anwendung bzw. Ihren Dienst:
    • Google Compute Engine
    • Kubernetes Engine
    • Flexible App Engine-Umgebung
    • Cloud Functions
    • Cloud Dataflow
  • Lab: Anwendung in der flexiblen App Engine-Umgebung bereitstellen

Modul 14: Fehlerbehebung, Monitoring und Leistungsanpassung mit Google Stackdriver

  • Stackdriver Debugger
  • Stackdriver Error Reporting
  • Lab: Anwendungsfehler mithilfe von Stackdriver Debugger und Error Reporting beheben
  • Stackdriver Logging
  • Schlüsselkonzepte von Stackdriver Trace und Stackdriver Monitoring. Lab: Stackdriver Monitoring und Stackdriver Trace zum Verfolgen einer Anfrage über verschiedene Dienste hinweg verwenden sowie zum Beobachten und Optimieren der Leistung
There are no reviews yet.

Share your review

Do you have experience with this course? Submit your review and help other people make the right choice. As a thank you for your effort we will donate $1.- to Stichting Edukans.

There are no frequently asked questions yet. If you have any more questions or need help, contact our customer service.